Aktuell     
     
     News  
     Pinnwand  
     Termine  
     Rundbriefe  
     wir suchen  
     Uhrzeit  
     Wetter  
     Wechselkurse  
     Links  

 

Logo

Logo

 

 

 


Gerade in der heutigen Zeit müssen wir Flagge zeigen und unsere Nachbarn und Freunde besonders unterstützen. Mit der Solidarität und unserer gemeinsamen Arbeit können wir einen Beitrag der Menschlichkeit und Völkerverständigung leisten.

Ivan Khotulev, damaliger Generalkonsul der Russischen Förderation in Hamburg, sprach anlässlich einer Veranstaltung am 09.04.2014 in Elmshorn:

"Die Partnerschaften von Kommunen sind ein entscheidendes Instrument der Zusammenarbeit. Wir sollten diese Beziehungen allwettertauglich machen".

Seit 23 Jahren sind wir nun dabei, mit großer Freude und viel Schufterei.

Deshalb ist es besonders wichtig, dass Sie durch ihre Mitgliedschaft unsere gemeinsame Arbeit unterstützen.

 


 

Die letzte sehr gut besuchte Mitgliederversammlung fand am 17.01.2019 statt. Inhaltlich ging es um den Fortbestand des Vereins und um die Vorstellung des neuen Partnerschaftsprotokolls. An diesem Abend wurde auch der gesamte Vorstand neu gewählt. Die 1. Vorsitzende Gabriele Kascha und der 2. Vorsitzende Gerhard Kascha sowie der Schatzmeister Steffen Hansch wurden einstimmig wieder gewählt. Als Beisitzer fungieren jetzt für die nächsten 2 Jahre Leo Glinka und Lars Kascha die sich auch für die Jugend stark machen werden. Diese fanden auch die Zustimmung aller Anwesenden. Wir wünschen allen viel Erfolg bei der weiteren Arbeit und eine gute Zusammenwarbeit mit der Verwaltung des Kreises Pinneberg.

 


 

Anfang September 2018 haben der Landrat des Kreis Pinneberg Oliver Stolz und Sergey Kulakov, Präsident des russischen Stadtkreises Selenogradsk, ein neues Partnerschafts-Protokoll unterzeichnet.

Das Partnerschaftsprotokoll wurde aktualisiert. In 13 Punkten wird darin die geplante Zusammenarbeit der beiden Kreise skizziert. Unter anderen heißt es, dass es Zusammenarbeit und Austausch in den Bereichen Bildung und Kultur, dem Gesundheitswesen, der Öffentlichkeitsarbeit in den Verwaltungen, im Umweltschutz und vielen weiteren Bereichen geben soll.

 


 

Im Rahmen unseres Bildungsprogramms kamen in der Zeit vom 28.04. bis 05.05.2017 40 Gäste aus unserem russischen Partnerkreis Selenogradsk in den Kreis Pinneberg. Sie wohnten wie immer in Familien.

 


 

Vom 01.06.- 08.06.2017 hat die Jugendfeuerwehr von Klein Offenseth Sparrieshoop russische Jugendliche aus Petrovo eingeladen.

Sie nahmen am Kreistreffen der Jugendfeuerwehren teil.