Aktuell     
     
     News  
     Pinnwand  
     Termine  
     Rundbriefe  
     wir suchen  
     Uhrzeit  
     Wetter  
     Wechselkurse  
     Links  

 

Logo

Logo

 

 

 

 

 

 

Landrat und Kreispräsident erneuern 1991 geschlossene Partnerschaft mit russischem Kreis.

 

Alles in allem sei dies „ein sehr guter Neubeginn unser Partnerschaft“, ist Landrat Stolz überzeugt. „Die Gastfreundschaft der Russen ist unschlagbar. Sie haben sich sehr gut um uns gekümmert.“ Die Kreis- und Ortspolitik sollte vielleicht diese Partnerschaft auch mit einer Art Denkmal öffentlich untermauern, schlägt er vor. So könnte ein Gebäude oder eine Straße danach benannt werden. „In Selenogradsk gibt es nämlich die Freundschaftsallee als Ausdruck der Verbindung mit Pinneberg.“