Archiv     
     
  Pinnwand  
  Rundbriefe  
  Kalender 2011  
  Veranstaltungen  
  Sonstiges  
     

Zeitung

Wechselkurs

Sparkassse Südholstein

 

10 Jahre Verein "Selenogradsk. e.V.

 Der Kreis Pinneberg wird das 250. Mitglied im Verein. Kreispräsident Burkhard E. Tiemann überreichte der Vereinsvorsitzenden Gabriele Kascha das Eintrittsformular passend zum Jubiläumsfest in der Barmstedter Jugendbildungsstätte.

"Richtige Völkerverständigung wächst von unten", erklärte Tiemann. Daher habe der Verein vieles von dem verwirklicht, was mit der offiziellen Partnerschaft zwischen dem Kreis Pinneberg und dem Rayon Selenogradsk bezweckt worden sei. "Sie erfüllen die Partnerschaft mit Leben", so Tiemann. Daß die Aktivitäten in Selenogradsk und darüber hinaus bekannt und spürbar sind, bestätigte auch Natalia Alexejewa, Attaché des russischen Generalkonsulats in Hamburg. "Das weiß ich auch als Bürgerin des Kaliningrader Gebiets", betonte sie. "Wir können Ihre Arbeit nur als großartig bezeichnen."

Im Kreis Pinneberg kann der Verein auf politischen Rückhalt jenseits aller Parteigrenzen bauen. Ebenso wie Steenblock  (Grüne) sagten auch die Bundestagsabgeordneten Ernst Dieter Rossmann (SPD) und Ole Schröder (CDU) neben praktischer Unterstützung auch Hilfe im Kampf gegen bürokratische Hemmnisse zu.

10 Jahre