Presse     
     
    2002  
    2003  
    2004  
    2005  
    2006  
    2007  
    2008  
    2009  
    2010  
    2011  
    2012  
    2013  
    2014  
    2015  
    2016  
    2017  

Sparkasse Südholstein

Stiftung

15.07.2010

 

 

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) hat im Kieler Yacht-Club zwei Kreis Pinneberger für deren ehrenamtlichen Einsatz geehrt. Gabriele Kascha aus Elmshorn und Rudolf Steckmest aus Barmstedt erhielten die Ehrennadel des Landes. Diese ist 15 Millimeter groß, besteht aus Silber und zeigt das Landeswappen. Die Auszeichnungen erhalten Menschen im nördlichsten Bundesland, die mehr als zwölf Jahre zum Wohle der Allgemeinheit ehrenamtlich tätig sind.

Gabriele Kascha engagiert sich seit mehr als zwei Jahrzehnten im sozialen Bereich. Sie ist seit 1989 Dozentin an der Volkshochschule Elmshorn und leitet seit einem Jahrzehnt integrative Kurse für Kinder mit und ohne Behinderungen. Aus dieser Arbeit heraus entstand 2007 laut Laudatio eine Fotoausstellung, die sich zu einer Wanderausstellung etabliert hat. Seit etwa 15 Jahren ist Kascha Vorsitzende des Vereins Selenogradsk, der die Partnerschaft zwischen dem Kreis Pinneberg und dem russischen Selenogradsk aufgebaut hat. Die Elmshornerin vermittelt Gastschuljahre und hat mehr als 60 russischen Schülern einen Besuch in Schleswig-Holstein ermöglicht und begleitet. Über ihre beruflichen Pflichten hinaus setzt sich Gabriele Kascha zudem in der Appener Heideweg-Schule ein und übernahm die Initiative der Umgestaltung des Schulhofes in ein naturnahes Gelände.

Rudolf Steckmest engagiert sich seit mehr als 30 Jahren im kulturellen Bereich. Von 1971 bis 2009 war er Chorleiter des "Männergesangvereins Holsatia Barmstedt", von 1980 bis 2006 im "Männergesangsverein und Gemischten Chor Hörnerkirchen von 1894". 1987 gründete er den "Deutsche Lufthansa Chor" des Lufthansa Sportvereins, den er bis 1997 leitete. Vor 20 Jahren setzte er sich für die Gründung des "Frauen singkreis Hemdingen und Umgebung" ein und ist seitdem Chorleiter. In der Kirchengemeinde Barmstedt, in der er von 1963 bis 1965 Küster war, widmete er sich ebenfalls der Chorarbeit. Bis heute ist er stellvertretender Vorsitzender des Seniorenclubs Bilsen und Organisator für Kinderzeltlager und Spiele partys.

Pinneberger Tageblatt