Presse     
     
    2002  
    2003  
    2004  
    2005  
    2006  
    2007  
    2008  
    2009  
    2010  
    2011  
    2012  
    2013  
    2014  
    2015  
    2016  
    2017  

Sparkasse Südholstein

Stiftung

 

16.03.2011

 

 

 

Drei deutsche und zwei russische Künstler gehen gemeinsam auf Reisen. Ihr Ziel: Die kursiche Nehrung und die Stadt Selenogradsk im westlichen Teil Russlands. Im Gepäck: Fünf Kameras mit unterschiedlichen Techniken.

Ihren Blick auf die Landschaft zeigen Alexander Babashov, Thorsten Berndt, gagel, Arne Löskann und Ludmilla Surma vom 24. März bis 8. Mai in der Drostei in Pinneberg. In der Ausstellung "9 Tage Russland" werden die entstandenen Bilder in einem Film montiert. So entsteht ein Roadmovie, das einerseits die Geschichte über das Zusammentreffen der fünf Künstler aus zwei unterschiedlichen Kulturkreisen erzählt und andererseits reale und fiktive Geschichten der bereisten Landschaft.

Zusätzlich zu den Bildern und Installationen werden gemeinsam erstellte Videofilme gezeigt. Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten mittwochs bis sonntags von 11 bis 17 Uhr zu sehen.

 

Pinneberger Tageblatt