Presse     
     
    2002  
    2003  
    2004  
    2005  
    2006  
    2007  
    2008  
    2009  
    2010  
    2011  
    2012  
    2013  
    2014  
    2015  
    2016  
    2017  

Sparkasse Südholstein

Stiftung

 

09.07.2011

 

 

 

Der Verein Selenogradsk, der auf eine 16-jährige Partnerschaftsarbeit zwischen dem Rayon im Oblast Kaliningrad und dem Kreis Pinneberg zurück schauen kann, hat seinen Vorstand neu gewählt. Vorstandsvorsitzende Gabriele Kascha wurde einmal mehr in ihrem Amt bestätigt. Ihre Vertretung übernimmt Kerstin Kiesel. Für die Kasse wurde Steffen Hansch bestimmt. Als Beisitzer fungieren künftig Gerhard und Lars Kascha sowie Lennart Matthiesen, der nach einer Einarbeitungszeit die Organisation der Jugendarbeit übernehmen wird.

Der Verein teilte zudem mit, dass er noch dringend Gastfamilien sucht. Zwischen 17. und 29. August wird eine Gruppe von russischen Musikern im Kreis Pinneberg erwartet. Sie geben acht Konzerte. Wer einen der jungen Musiker aufnehmen möchte, meldet sich über verein@selenogradsk.de oder bei Gabriele Kascha telefonisch unter (0 41 21) 9 23 85.

 

Pinneberger Tageblatt