Projekte     
     
     Allgemein  
     Videos  
     Musikschule  
     Behinderte   
     Freundschaftsallee  
     Deutschkurse  
     Kulturaustausch  
     Kinderheim  
     

 

Sparkasse Südholstein

Stiftung

 

 

Folklore aus Selenogradsk

Sie sind nicht nur zum Vergnügen hier, sie müssem auch einiges tun. Ein prallgefülltes Programm absolvieren die 74 Kinder und Erwachsenen der Musik- und Kunstschule Selenogradsk und aus Novgorod, die vom 04.09.2003 bis 14.09.2008 in den Kreis Pinneberg kommen. Es ist bereits der vierzehnte Besuch den die Jugendlichen, die unter den Namen "Pljassizi"  als Musik und Folkloregruppe und "Gloria" als Chor in ihrer Heimat bekannt sind, auf Einladung des Vereins Selenogradsk machen.

Bunte Trachten, klare und helle Stimmen, künstlerisches Talent und die musikalische Begleitung auf traditionellen Instrumenten begeisterten Klein und Groß.

Das Niveau der kleinen und größeren Künstler und Künstlerinnen ist hoch. Die Musikschule ist von ihrer Struktur her nicht mit einer Musikschule in Deutschland zu vergleichen. Die Kinder und Jugendlichen lernen dort täglich mehrere Stunden, bekommen ein Zeugnis und machen einen Abschluss, der häufig die Zugangsberechtigung ist, um später zu studieren. Viele hochbegabte Musiker und Musikerinnen, die später in großen Orchestern spielen oder hervorragende PianistenInnen geworden sind, haben ihre ersten Erfahrungen in der Kunst- und Musikschule Selenogradsk gemacht. Einige sind später zurück gekommen, um als Lehrkraft in der Schule weitere KünstlerInnen auszubilden. Musikschulunterricht findet auch am Sonntag statt. Die Musikgruppe Pljassizi wurde 1993 gegründet. An der Schule lernen etwa 400 Kinder außer Musik und Tanz auch das Malen.
Die junge Generation lernt auf diese Weise russisches Kulturgut zu erhalten und an andere weiterzureichen. Das viele gemeinsame Üben fördert das soziale Engagement der Kinder und Jugendlichen und ist somit ein wertvolles Ziel auf dem Weg zur Selbständigkeit in sozialer Kompetenz auch in schweren Lebenssituationen dieses Landes. Innerhalb der Gruppe gibt es auch eine Vokalgruppe. Auf die Ausbildung der Kinderstimme wird viel Sorgfalt verwandt. Einige Kinder übernehmen auch Solopartien innerhalb der Vokalgruppe.

Leiterin und Choreographin Frau Tamara SIDOROVA
Chormeisterin Frau Larissa  Sewastjanowa

 

Der Chor "Gloria"

wurde im Mai 1999 gegründet. Es sind Schülerinnen der 4 – 7 Klasse der Musikschule im Alter von 12 – 15 Jahren. Die Lieder entsprechen verschiedener Zeiten und Epochen der Jahrhunderte europäischer Meister wie Rachmaninow, Tschaikowski, Mozart, Mendelssohn und vielen christlichen Liedern und Chorälen.

Chorleiterin ist Frau Larissa Tschesnokova  

Gloria