Projekte     
     
     Allgemein  
     Videos  
     Musikschule  
     Behinderte   
     Freundschaftsallee  
     Deutschkurse  
     Kulturaustausch  
     Kinderheim  
     

 

Sparkasse Südholstein

Stiftung

 

 

Lernen in der Kunst- und Musikschule der Stadt Selenogradsk. Im Obergeschoss der Kunst- und Musikschule im Ort sind die Kinder außerordentlich kreativ. Sie malen und gestalten. Dabei lernen sie verschiedene Techniken anzuwenden und unterschiedliche Materialien zu nutzen. Hier entstehen kleine Kunstwerke. Die Kinder werden in ihrer Phantasie gefördert, sie entspannen sich und können sich ganz in ihre Arbeit vertiefen.

Neben dem Malen, wird auch mit dem Werkstoff  Ton, Gips, Sandgemische, verschiedenen Stoffarten, Holz u.v.a.gestaltet.

Die Kunst- und Musikschule hat eine wunderbare Sammlung von Marionetten und Stabpuppen.

Kunstschule Selenogradsk
   
Kunstschule Selenogradsk Ungefähr 10 Kinder sitzen an hier ihren Stafelleien. Sie arbeiten entweder nach vorgegebenen Themen oder frei.. Zunächst lernen die Kinder etwas über Farben Stifte, Pinsel und verschiedene Papierarten. Sie erfahren etwas über die Grundelemente des Zeichnens und Gestalten. Sie lernen zu sehen, Perspektiven wahrzunehmen und in Verhältnisse zueinander zusetzen, etwas über Strukturen, Licht und Schatten. Soviel sie auch lernen, der Spaß steht im Vordergrund. Die Kunstlehrerin gibt Hinweise, unterstützt und formt vorhandene Begabungen. Auch Kinder mit Lernproblemen kommen gerne in die Kunststunden der Schule.

Viele kleine KünsterInnen haben an verschiedenen Ausstellungen im Land und weit über dessen Grenzen hinaus teilgenommen und schon so manchen Preis mit nach Hause genommen.

Dieser Bereich der Kunst- und Musikschule benötigt immer Stafelleien, Farben, Pinsel und Papier. Am besten wären selbstverständliche Geldspenden, da man im Oblast Kaliningrad inzwischen alles kaufen kann, es fehlt eben nur das notwendige Geld.

 

Ein besonders förderungswürdiger Bereich, da er Kindern im frühen Alter vermittelt, wie sie ihre Fähigkeiten nutzen können, ihre Freizeit gestalten und Zufriedenheit im eigenen Tun erfahren.